Raimund Wiederkehr

Raimund
Wiederkehr

Raimund Wiederkehr ist in Zürich geboren und war langjähriges Mitglied der Zürcher Sängerknaben

Nach der Matura studierte er Klavier, Komposition und Gesang in Zürich, Schaffhausen, Bern, London und Kopenhagen und war Mitglied des Schweizer Opernstudios. Er debütierte in Kurt Weills Street Scene in einer Inszenierung des Altmeisters Werner Düggelin in Zürich.

Als regelmässiger Gast des Theaters Biel-Solothurn sang er u.a. in Mozarts Zaide, Traettas Antigone, in Rossinis Otello und Cenerentola , sowie in der zeitgenössischen Robert Walser-Oper Jakob von Gunten

Am Opernhaus Zürich trat er in Janaceks Aus einem Totenhausund in Rossinis La scala di setaauf. Mit der Produktion Cenerentola für Kinder war er auf Tournée in Stuttgart, Darmstadt und Berlin. An der Oper Köln sang er in Mozarts La finta giardiniera. Mit dem Bieler Symphonie-Orchester interpretierte die Titelrolle in Glucks Orphée. Bei den Opernproduktionen des Thurgauer Kammerorchesters sang er Belmonte in Mozarts Entführung sowie den Komponisten in Cimarosas Operndirektor..Bei der Sommeroper Selzach SO sang der die Hauptpartien in Offenbachs Hoffmanns Erzählungenund in Gounods Faust.

Er ist ein gefragter Operettendarsteller in der ganzen Schweiz; so sang er Hauptpartien In: Die Fledermaus, Wiener Blut, Eine Nacht in Venedig, Der Vogelhändler, Der Graf von Luxemburg, Die Czardasfürstin, Im weissen Rössl, Der fidele Bauer oder Die Herzogin von Chicago

Das Zürcher Kammerorchester verpflichtete ihn für die Sylvester-Produktion Offenbach hoch 2. Raimund Wiederkehr ist immer wieder an Liederabenden zu erleben und tritt regelmässig als Oratorien-Sänger in Erscheinung, sei es als Evangelist in Bachs Passionen, in Händels Alexanderfest, Haydns Schöpfung, Mendelssohns Elias u.v.a.m. Er ist auch im Kleintheaterbereich anzutreffen, wo er mit namhaften Darstellern der Schweizer Showszene im Theater am Hechtplatz, im Theater Rigiblick, im Bernhard-Theater und im Millers Studio in Zürich oder im Casino-Theater Winterthur auf der Bühne stand., wie z.B. im Musical Bibi Balu.

Seine Kompositionen (Kammermusik, Lieder und Theatermusik) wurden in Schaffhausen, Chur, Zürich, London und Wien uraufgeführt.

Er hat sich auch einen Namen gemacht als Theatermusiker und Mitglied seiner Salontruppe I musichieri.

Er arbeitet als Kirchenmusiker, Chorleiter und Kantonsschullehrer in Zürich.

1510
110
63
62
60