Sopran

Sopran ist die hohe Frauenstimme oder Knaben-/Kastratenstimme. Der Tonumfang geht von „h bis f´´“. Sopran ist die meistgesungene Frauenstimme, daher ist die rollenspezifische Unterscheidung in lyrischen, jugendlich-dramatischen, dramatischen, hochdramatischen und Koloratursopran vielfältig.

Flurina Ruoss

Die Sopranistin Flurina Ruoss wuchs in Rapperswil-Jona im Kanton St. Gallen auf. Nach dem Gymnasium studierte sie im Bachelor Schulmusik an der Hochschule der Künste Zürich und schloss mit Auszeichnung ab.

Für den gesangspädagogischen Master wechselte sie zu an die Hochschule der Künste Bern. In diesem Rahmen wirkte sie in Produktionen des Schweizer Opernstudios Biel mit.

Julia Frischknecht

Julia Frischknecht sang von Kindesbeinen an in verschiedenen Chören und bekam ab dem Alter von 13 Jahren Gesangsunterricht.
In der Kantonsschule Wohlen wurde Julia Frischknecht vom Bassbariton Stefan Vock unterrichtet war im Schuljahr 2013/2014 Teilnehmerin des Spitzenförderungsprogramms für Musik des Kantons Aargau.

Seit September 2015 studiert Julia Frischknecht klassischen Gesang an der Hochschule der Künste Bern in der Klasse von Christian Hilz. Im Sommer 2018 schloss sie ihren Bachelor mit Auszeichnung ab und studiert seit September 2018 im Master of Arts in Performance.

Christa Fleischmann

Christa Fleischmann wird an drei Aufführungen anstelle von Anna Gössi die Lisa spielen. Geboren und aufgewachsen in Zürich, studierte sie klassischen Gesang an der Hochschule der Künste Zürich. Kurse in Jazzgesang und Composing & Arranging ergänzten ihre Ausbildung. Es folgte das Studium am Schweizer Opernstudio Biel, wo sie das Konzertdiplom „Oper“ mit Auszeichnung erlangte.

Chor-Sopran

ganz vorne: Annemarie Meier-Sollberger

zweite Reihe von links: Jasmin Jäggi, Marianne Steiner, Cécile von Allmen, Ursula Holliger, Bettina Setz

dritte Reihe von links: Eva Tobler, Yvonne Dätwyler

hinten von links: Barbara Meyer, Erika Scheibler Feistle, Muriel Binder, Annelies Jordi, Ursula Sommerhalder